Victoria News Home story

Ein Tag im Leben von Simone und Andreas

„Du?“„Ja?“„Was machen wir jetzt mit diesem Ding?“„Was für ein Ding?“„Na, na diese blöde Kanne, die wir gewonnen haben.“„Die ist doch aber schön.“„Was schön? So was Scheussliches. Im Keller haben wir auch keinen Platz mehr. Morgen kommt Mutti zu Besuch, die wollte unsere neue Einrichtung ansehen, dann muss das Ding weg.“„Nein das geht nicht, das ist doch ein Wanderpokal.“„Wanderpokal? dann soll das Ding halt mal loswandern auf Nimmerwiedersehen.“„Nein, vergisse es. Nächstes Jahr müssen wir den wieder zurückbringen.“„Und was sag ich der Mutti? Ich kann ja nicht sagen den hätten wir gewonnen. Das glaubt die mir nie, die lacht mich höchstens noch aus. So was Bescheuertes gewinnt ja niemand. Ich will das Ding jetzt schon nicht mehr sehen. Wieso muss der Ruedi eigentlich immer solche Ideen haben.“„Aber du hast ihm doch gesagt du findest den super.“„Na ja habe ich , aber höchstens aus Mitleid.“„Ich finde ihn schön.“„Ach hör auf; Es fallen schon die ersten Bälle ab. Was ist das denn für ein Pfusch.“„Na ja so schlecht ist es auch wieder nicht. Ok, ich hätte auch lieber eine Reise auf die Malediven gewonnen. Jetzt haben wir halt die Kanne. Da passen ja Blumen rein.“„Ja genau, das stimmt, so sieht’s nicht mehr so schlimm aus. Am Besten du kaufst einmal pro Woche einen riesen Blumenstrauss, damit man dieses unglaubliche Ding nicht mehr sieht. Lösung gefunden, Mutti kann kommen. Andreas, Du bist schon ein Schatz. Du hast wirklich immer die besten Ideen. Das geht dann aber nur mit den schönen langen teuren roten Baccara Rosen-alles andere ist zu klein für diesen grossen Pokal. Endlich freue ich mich von ganzem Herzen darüber. Du, wir müssen den nächstes Jahr unbedingt wieder gewinnen. Holst du dann gleich ein paar Blu…

Maus? – Maus? Maus wo bist du? Maaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaauuuuuuuuuuu……….“

2 thoughts on “Victoria News Home story

  1. So in etwa hat sich das wirklich zugetragen. Ruedi bist du Hellseher? Übrigens er steht nicht im Keller sondern aufm Estrich 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.