Jonglieren fördert Koordination im Tischtennis

Ob mit Orangen, Äpfeln, Tennisbällen…jeder von uns hat es schon einmal versucht. Jonglieren zu können, ist eine Faszination, die fast jeden reizt. Jonglieren ist eine körperliche und zugleich geistige Herausforderung und fördert die Feinkoordination und die körperliche Intelligenz, wie sie auch im Tischtennis gebraucht wird.

DSC_0531-Arbeitskopie-2DSC_0531-Arbeitskopie-2DSC_0531-Arbeitskopie-2

Wer schafft es als erster mit 3 Tischtennisschläger zu jonglieren? Hier mal eine kleine Hilfe wie ihr mit 3 Bällen innert kurzer Zeit die Basis des Jonglierens systematisch erlernen könnt: http://www.youtube.com/watch?v=03VNHsU2jZE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.